Wir sind für Sie da: +49 (0) 271 / 3508-0

Historie

Motivation, Höchste Qualität und Kooperation bilden unsere Erfolgsfaktoren - seit 1919.

1919

Das Siegerland ist gerade im Begriff einen wirtschaftlichen Aufschwung zu nehmen - legte Ewald Schultes den Grundstein zu seinem Unternehmen. Dabei nutzte er die Gegebenheit der damaligen industriellen Landschaft im Siegerland und beschäftigte sich mit dem Verkauf von Produkten für die Bergwerkindustrie.

1960

Nach dem in den 50er Jahren immer mehr Erzgruben in der Region schlossen, wurde das Augenmerk in den Verkauf und Service von Baumaschinen gelegt. Sehr früh wurde die Vertretung des Baumaschinen Herstellers Zettelmeyer übernommen.

1989

Folgerichtig war, nach der Übernahme der Firma Zettelmeyer durch Volvo, dass im Jahr 1989 die Firma Schultes Nachf. GmbH einer der ersten Fulliner-Volvo-Vertrags-Händler in Deutschland wurde.

1991

Nachdem Anfang der 90er Jahre der Aufbau Ost begann, wurde 1991 mit dem Tochterunternehmen Baumaschinen Motor GmbH eine eigenständige Gesellschaft in Brandenburg gegründet. Mit 10 Mitarbeitern erfolgte in der Region Brandenburg der Vertrieb und Service für die Produkte Volvo, Mecalac und Arcomet-Hochbaukrane.

2003

Saar-Mosel ist 100 prozentige Tochter von Schultes Baumaschinen. Mit der Gründung der Saar-Mosel-Baumaschinen GmbH in 2003 wurde ein weiterer Expansionsschritt der Firma Schultes Nachf. GmbH vollzogen. Dafür wurden die Vertriebsrechte der Niederlassung in Brandenburg an einen Händlerkollegen übertragen und der Geschäftsbetrieb der Baumaschinen Motor GmbH eingestellt.

2006

Der Nachfolgeprozess beginnt. Nach erfolgreicher Ausbildung und Studium treten Christian und André Schmitz ins Unternehmen ein. Christian Schmitz im After-Sales Bereich und André Schmitz im kaufmännischen Bereich.

2009

Umwandlung einer bestehenden Mietkooperation in einen eigenen Schultes Baumaschinen Mietpark in Wissen im Landkreis Altenkirchen.

2011

Anfang 2011 wechseln Christian und André Schmitz in die Geschäftsführung und führen zusammen mit Ihrem Vater Wolfgang Schmitz das Familienunternehmen in zweiter Generation.

Ende 2011 Umzug des Mietpark Wissen in den Neubau im Gewerbegebiet „Frankenthal“. Auf über 3.000 m² bietet sich eine große Freifläche für ein vielfältiges Miet-Angebot an Baumaschinen. Modernes Büro und eine Werkstatthalle. Neu ab diesem Zeitpunkt ist die zusätzliche Vermietung von kleineren Baugeräten am Standort Wissen.

2016

Eröffnung eines Schultes Baumaschinen Mietparks in Gießen im Oktober 2016. Seit Beginn als Volvo-Händler Vertrieb und Service von Volvo Baumaschinen in Mittelhessen. Jetzt auch starker Mietpartner in dieser Region. Damit hat die Unternehmensgruppe ein flächendeckendes Netz an Mietstandorten bestehend aus 5 eigenen Standorten und 5 Kooperationspartnern. Zusammen verfügen Schultes und Saar-Mosel Baumaschinen über einen Maschinenmietpark von über 600 Mietmaschinen.

2017

Im Mai 2017 Umzug der Firmenzentrale von Schultes in den Neubau im Siegener Industriegebiet „Oberes Leimbach“ direkt an der Autobahnabfahrt Siegen-Süd . Ca. 9.000 m² Grundstück. Davon 3.500 m² Ausstellungsfläche. Highlights: Hochmodernes Verwaltungsgebäude. Große Werkstatt mit 3 Hallenschiffen. 10t Deckenkran. 2 Montagegruben inkl. automatisierte Ölver- und Entsorgung und 20 t Grubenheber. Großes Ersatzteillager mit über 6.000 Artikeln.

2018

Zur Zeit beschäftigt die Unternehmensgruppe mit seinen Niederlassungen über 70 Mitarbeiter und 4 Auszubildende, die sich täglich für die größtmögliche Zufriedenheit unserer Kunden einsetzen. Motivation, höchste Qualität und partnerschaftliche Zusammenarbeit bilden unsere Erfolgsfaktoren.

Close
Oder fragen Sie uns persönlich: +49 (0) 271 / 3508-0